Zu Besuch bei Simon, Anna und Sarah


Ich heiße Simon , meine Schwestern Anna und Sarah Und meine Eltern heißen Josef und Uschi.

Auf Karneval freuen wir uns schon lange! Karnevalsmusik würde ich gerne das ganze Jahr hören, aber in der Weihnachtszeit weigert sich meine Mama standhaft.
Wir wohnen in einem südlichem Stadtteil von Köln. Hier gibt es einen Karnevalsverein „Kapelle Jonge“, er nennt sich also nach unserem Wahrzeichen dem Sankt Georgs Kapellchen. Im Januar ist auf dem Kirmesplatz ein großes Zelt aufgebaut. Dann dürfen Anna und ich zur Kindersitzung und eine Woche später zum ‚Musikalischen Frühschoppen’. Hier nehmen wir die ganze Familie mit. Auch Oma und Opa sind da.
Am Sonntag vor Karneval ist Kleinkindergottesdienst. Hier dürfen wir im Kostüm in die Kirche kommen. Diesmal war ein Clown zu Besuch. Der suchte die echte Freude, die auch noch nach Karneval da ist. Da haben wir ihm viele Dinge erzählen können, worüber wir uns freuen: Ball spielen, mit Mama kuscheln, mit Papa lesen, mit Freunden spielen, in den Kindergarten oder die Schule gehen.... Am Ende bekam jeder ein Orden bekommen mit der Aufschrift „Hab Freude im Herzen!“.
An Weiberfasnacht gab es bei uns im Kindergarten die große Bettmützenparty. Alle Mädchen und Jungen kamen im Schlafanzug oder Nachthemd und einer Zipfelmütze oder Haube. Wir haben tolle Spiele gemacht. Freitags durften sich alle so verkleiden wie sie wollten. Wir haben unsere Clownskostüme angezogen.
Samstag ist bei uns im Dorf der Haupttag, da geht der Karnevalszug durch Weiß. Auch wir, die ‚Familie Sankt Georg’, ganz viele Kinder und Erwachsene verkleideten uns als Bienchen. Wir durften ganz viel schmeißen, nicht nur Schokobienchen und Honig. Das war toll!

Sonntags und montags haben wir in den Nachbarorten Rodenkirchen und Rondorf die Karnevalszüge angeschaut und ganz viele Süßigkeiten gesammelt. Leider war Sarah krank und musste mit Mama zu Hause bleiben. Am Dienstag bin ich dann noch mit Oma und Opa nach Wollersheim gefahren und habe dort meine Freundin Julia im Zug zugewinkt. Es waren wieder tolle Karnevalstage!

Anmerkung der Redaktion:
Dieser Artikel stammt aus 2005, berichtet also über den Karneval 2004.